Politischer Smalltalk

Zum Bitcoin würde ich noch folgendes sagen wollen: Ich glaube die Blase zerplatzt gerade.

Ja, es gab auch vorher schon „Cryptowinter“ wo die Cryptowährungen hart eingebrochen sind, aber irgendwie hat es diesmal auf mich einen Anschein einer Abwärtspirale:

Der Kurs von Bitcoin bricht durch äußere Umstände ein, die keiner aus der Bitcoin „Community“ (wie viele andere) hat kommen sehen noch beeinflussen können.

Aufgrund des Einbruchs müssen mehrere größere Crypto Börsen Mitarbeiter entlassen und sogar die Bitcoins einfrieren. Bei den großen Cryptobörsen kann man momentan nicht mehr auszahlen.

Das wiederum drückt den Kurs von Bitcoin noch weiter runter, da ja im Gegenzug eine noch größere Unsicherheit in Bitcoints herrscht.

Daraufhin ist eine der größeren Cryptobörsen inzwischen Zahlunsgunfähig, da der Bitcoin so heftig abgerauscht ist, dass man nicht mehr genug Rücklagen hat, die bestehenden Coins der Kundschaft jemals auszahlen zu können.

Das ist doch ein Paradebeispiel einer Abwärtsspirale. Der Kurs bricht durch äußere Umstände ein und fällt weiter, weil es nun „intern“ zu Problemen führt und sich beide Seiten gegenseitig hochschaukeln.

Mal sehen wann die ersten Börsen schließen und die Bitcoins eventuell sogar im Niverna landen…

Bitcoin hat nämlich eine interessante Mechanik, die aber auch zu nem Problem werden kann: Bitcoins sind endlich. EZB kann ja wie von dir angedeutet „jederzeit“ Geld nachdrucken, so einfach natürlich nicht, du hast das ja gut ausgeführt, aber man kann verlorene Geldscheine jederzeit nachdrucken.

Das geht bei Bitcoin nicht, nicht nur wird das Mining immer schwerer, es gibt inzwischen diverse Bitcoins die verloren sind. Aufgrund des Aufbaus der Blockchain kann man Bitcoins an ein Wallet überweisen, was es z.b. gar nicht gibt. Da keiner Zugriff auf das Wallet hat, sind die Bitcoins für immer verloren. Selbiges passiert, wenn jemand den Zugang zum Wallet verliert. Ein Wallet zu cracken, dauert mitunter hunderte oder gar tausende Jahre.

So schön die Idee von Bitcoin ist, so wenig geht sie in der Realität auf und zeigt eher ein sehr unbeständiges Zahlungsmittel.

Ich habe heute schon wieder so einen Moment des Selbstzweifels gehabt, als ich ein Interview mit einem Ökonomen gelesen habe.

Stellt sich heraus, die Zweifel waren unbegründet, der Typ hat quatsch erzählt.

Wohlstand für Alle hat ja gut aufgeklärt wie viele Ökonomen insbesondere bei „Liberalen“ das bewusst falsch verstehen um Steuersenkungen etc. Rechtfertigen zu können.

Ich weis jetzt nicht was du meinst

2 „Gefällt mir“

Sind das nicht die, die auch…

Noch schnell einen Rechten Richter mehr einzusetzen hat sich für die Republikaner gelohnt.

Sorry ganz vergessen. Geht darum das Inflation ein Thema ist, das sehr oft falsch ausgelegt wird und in falsche zusammenhänge gebracht wird:

Man die Linke geht mit inmoment wirklich auf die Nerven. Ich bin ja noch froh das zumindest der Partei konsens ist, dass Russland einen Angriff Krieg führt.
Aber dieses „den Krieg ohne gewalt beenden“ kann ich nicht mehr hören.

Da muss man echt Fragen. Wenn man doch angeblich jeden konflickt ohne gewalt lösen kann. Dann hätte man das ja sicherlich auch mit den Nazis schaffen können…

Natürlich sollte man versuchen eine diplomatische lösung zu finden und den Kanal offen halten damit Russland weiß das man jederzeit bereit ist diesen Krieg zu beenden solange sie ihre Armee abziehen.
Aber Diplomatie hat leider auch Grenzen…

Eine friedliche Lösung eines Konflicktes bedarf, dass beide Seite ein Interesse an einer wiederherstellung eines Friedens hat. Doch in einen Eroberungskrieg, ist eine Seite klar daran Interessiert den vorherigen Frieden nicht wieder herzustellen.

Ich bin leider der Pessimitischen Meihnung das eine Gnadenlose und Verlustreiche Niederlage das einzige ist, was ein Faschichtisches Volk zum Umdenken bewegen kann.

Und ja Putin ist leider nicht alleine pro diesen Krieg. Immer noch ist eine große Anzahl der Russen der selben meihnung. Solange es da kein umdenken gibt, gibt es keine hoffnung.
Und ein Umdenken tritt vielleicht erst ein wenn sie merken wie Sinnlos ihre Söhne in der Ukraine sterben.

Nur 5 Jahre scheint mir wenig.

Überlebt der doch eh nicht.

Die hatten ja nen schönen lauf.

Und für die nächste Periode wirds nicht besser
https://www.npr.org/2022/06/30/1106866830/supreme-court-to-take-on-controversial-election-law-case

Ich vermute ja, die machen das, um endlich den ersehnten Bürgerkrieg zu bekommen und um hinterher sagen zu können, die Leftists haben angefangen.

Mal schauen wann das Gesetz aus Texas bei dem nur noch Sex zur Fortpflanzung in der Ehe erlaubt ist und alle anderen formen verboten sind vor den SCOTUS kommt.

Hatte einer der Justices ja erwähnt.

Das bekommt bestimmt nach dem, das alles ausser Weiss, christlich und männlich sein verbietet. Wer weiblich, weiss und christlich ist, darf Bleiberecht beantragen, wenn die Person Nützlichkeit nachweisen kann.

Das war knapp! Das hätte auch ein Mordanschlag werden können.

Erinnert übrigens gerade ein bischen an das Drachengame^^ Nur mal als Seitenhieb.

So geht das! Da können Herr Kreymeier und sein Verein noch was lernen!

Müssen die statt eSports nu éSports nutzen?

für électronique Sports. Beides Worte in französisch. :3

Würde um sie zu ärgern auf deutsch wechseln. Webvideoproduzent und Elektrischer Sportler