Massengeschmack – Magazine und YouTube

Nur noch eins würde mich interessieren… ob Holger diesen Beitrag von „Bericht aus Berlin“ über den vergangenen AFD-Parteitag und das dort man einfach rechte Zeitschriften über die Wehrmacht etc. am Stand kostenlos den Parteimitgliedern aushändigt, thematisiert oder wieder einmal nicht erwähnt, weil ja „völlig belanglos“.
Würde das den Grünen passieren, dann wüsste ich jemanden, der da Jahre/Jahrzehnte drauf hauen würde.
Aber so ist das ja nur die AFD. Ist vielleicht für Frau Weigel ein Skandal oder auch nicht, denn sie lügt, dass sie die Zeitung nicht kennt, denn es ist rausgekommen, dass sie der Zeitschrift mehrfach dort Interviews gegeben hat. Kann man ja mal vergessen wie halt auch mit einer Maus ausgerutscht.

Sicherlich belanglos für Holger, da tritt man doch lieber auf die woken Linken oder der Öffentlich-Rechtlichen. Die sind natürlich das Grundübel unseres Daseins. Ganz sicher.

2 „Gefällt mir“

+1

Und wieder weiss keiner, was das überhaupt sein soll, „Rechtsextremismus“!
Warum definiert das nicht endlich mal einer ?!

Mit dem Begriff wird so inflationär um sich geworfen, sagen die Rechten, wie kommt denn das?
Also: Watt is öberhaupt „rechtsextrem“? Da stellenma uns jaanz domm!
Und sagen so lange, daß niemand weiss, was das ist, bis niemand mehr weiss, was das ist.
Fuchsig!

Nehmen wir doch einfach Herrn Kreymeiers ureigene Definition, dann sind wir das Rechtsextremismusproblem los, weil es qua Definition keinen mehr gibt :smiley:
Easy peasy!

Ist doch ganz einfach. Rechtextrem sind auschließlich Linksextreme die soweit Links sind das sie wieder Rechtextreme sind.

Kommentare sind hier übrigens zu 90% pro Irfan. Wundere mich wie das wohl auf anderen Kanälen ausgesehen hätte.

Ich bin alle kommentare durchgegangen und habe maximal 3 gefunden die gegen Irfan waren die auch zugleich gehatet wurden.

Lieber Holger das ist kein normaler verhältnis. Selbst auf Funk kanälen die von Rechten Trollen angegriffen werden findest du nicht solche verhältnisse.

Du ziehst hier halt nicht nur ein paar Rechte an. Die Rechten haben deine Kommentar Sektion gekappert!

Nahezu alle deine Youtube fans finden einen Rechtextremen toll. Viele reden von wichtiger arbeit die er leistet.
DAS IST NICHT NORMAL auf you tube. Außer auf VT. Kanälen.

Ja, aber das kennen wir doch schon.
Wenn es keinen rassistischen Vorfall gab, dann springt Herr Kreymeier da schneller drauf als ein notgeiler Rottweiler, wenn es anders herum passiert halt not so much.
Oder habe ich die Mediatheke übersehen, wo z.B. das hier behandelt wurde?
Nein, bei Herrn Kreymeier gibt es grundsätzlich Relativierung und Verharmlosung von Rechten und Dramatisierung und Verteufelung von Linken.
Wie es ein anständiger Rechtspopulist halt so macht.

Ach so, Rechtspopulismus hat laut Herrn Kreymeier übrigens nichts mit Rechtsextremismus zu tun. Wie eigentlich so gut wie überhaupt nichts mit Rechtsextremismus zu tun hat.
Den gibt es nämlich eigentlich überhaupt gar nicht und ist eine Erfindung der woken Linken.
Muss man wissen.

Dochdoch, völlig! In Wahrheit ist die Mehrheit der Menschen nämlich rechts, akzeptiere das doch endlich mal!
Oder warte… ist rechts dann der Mainstream?
Nee, das geht ja auch wieder nicht…
Öhm…
Zufall! Purer Zufall, diese Anhäufung von Rechten bei Herrn Kreymeier!
Das sind bestimmt verkappte Linke eigentlich!

Übrigens gibt es ja auch Leute, die Lars boykottieren, weil der zu linksextrem ist.
Das ist der Beweis, daß MG als Ganzes völlig mittig liegt, alles richtig gemacht!
Ab morgen liest Herr Kreymeier begeistert aus „Mein Kampf“ und Lars aus dem kommunistischen Manifest, dann gleicht sich das perfekt aus und die Mitte ist voll erreicht!

1 „Gefällt mir“

Als wenn der auch nur den leisesten Fick aufs Klima geben würde.
Aber um die ÖR zu dissen, kann man das schon mal vorschützen.

3 „Gefällt mir“

wobei er doch dauernd betont hat, dass es die Klimakrise durch Menschenhand ja gar nicht gibt und diese Erderwärmungen naturverbunden ist.
Danach müsste es ihm doch egal sein,

2 „Gefällt mir“

Das wäre mir neu das Holger ein Klimawandel leugner ist. Glaub ich auch nicht.
Ich glaube noch nichtmal das Holger stark Rechte Tendenzen hat.

Ich glaube nur, dass er bewusst für diese Klientel Content macht. Und das er einen Hass Boner auf die ÖR und Funk hat;) (Früher hat er auch mal regelmäßiger Privat Sender als Thema gewählt)

Hat er das? Vor ein paar Jahren hat er das glaube ich mal in Frage gestellt, daß er das dauernd behaupten würde, ist mir dann auch entgangen.

Hach, du naiver Gutmensch!^^ So hab ich auch mal geglaubt.
Mittlerweile verbreitet er aber völlig unverblümt rechten Bullshit und natürlich ist das seine echte Meinung.

Nehmen wir mal an, das würde so stimmen, wie du glaubst. Was ich nicht glaube.
Würde das irgendetwas besser machen?

1 „Gefällt mir“

Ist wirklich bei den Argumenten Triggerwarnungen wieder entscheidend, wer diese aufführt („ausgerechnet du!“)?

Bossy:

Das kommt darauf an.

Auch Bossy:

Bei einem Argument kommt es nie darauf an wer es sagt, sondern nur auf den Inhalt.

Wie’s gerade so passt halt.
:rofl:
Mal davon ab, daß Bossy ebenfalls ein unglaublich rechtswoker, rechter Moralapostel ist.

Er bräuchte Triggerwarnungen oder Gendereien für sich ja einfach nicht zu beachten und nutzen, regt sich aber kontinuierlich über diejenigen auf die das tun

So wie Herr Kreymeier das auch zu tun pflegt? Der ist sogar einem rechtspopulistischen Verein beigetreten deshalb, der nimmt wahrscheinlich auch Mitgliedsbeiträge.

Es gab vor Ewigkeiten mal eine Postecke, da hat er die typischen Leugner-Talking Points rausgeholt. Er leugnet jetzt, dass er das jemals getan hat :laughing: er möchte aber natürlich immernoch beide Seiten dazu hören. In der Klimaleugner Veto Folge fand er es ja ganz traurig, dass keiner von der Gegenseite kam.

Klimawandel gehört mMn nach zu den Themen im Internet, bei den man das Prinzip der heutigen Fake News als erstes beobachten konnte. Da gab es schon früh Debatten zwischen Klimaleugnern und Wissenschaftlern. Meine Vermutung ist, dass die mittlerweile sehr genau wissen, dass eine Diskussion mit solchen Demagogen absolut nichts bringt.

Natürlich nicht. Die ignorieren ja auch einfach alle Fakten, die Weltweit von den klügsten Köpfen zusammengetragen wurden.
Wie Kyle Hill mal ganz richtig sagte, ist der IPCC-Bericht die beste Grundlage, um sich zu informieren, weil dort alle diese Fakten drin stehen und der im Ergebnis noch sehr konservativ ausfällt, weil all diese Länder dem Inhalt zustimmen mussten.
Wahrscheinlich ist die Lage tatsächlich also noch mal nen Tacken ernster.

Deshalb ist eine Diskussion mit diesen Leugnern auch absolut nicht zweckdienlich und würde nur deren kruden Thesen weiteres Gehör verschaffen.
Aber Spinnern eine Bühne bieten ist ja völlig unproblematisch, schliesslich müssen immer alle Seiten gehört werden, so schwachsinnig und an den Haaren herbeigezogen deren Thesen auch sein mögen…

Kurz gesagt: Die Rechten möchten sich mit nichts beschäftigen, das sie irgendwie unwohl fühlen lassen oder aus ihrer Komfortzone reissen könnte und vor allem nichts, aus dem sich irgendwelche Verpflichtungen für sie ergeben könnte.
Das muss alles gecancelt werden oder zumindest eine Triggerwarnung davor gesetzt werden.

8 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Gesellschaftskritik in (Animations-)Serien

68747

2 „Gefällt mir“

Und der Seriöse Jornalist fragt die Rechten in seinen Forum welche kritischen Fragen er diesen erneut Recht Radikalen Gast Fragen soll.

Alleine dieser Aufhänger Text. Das ist nicht ironisch oder hinterfragend geschrieben. Denn dann müsste es klingen:

„Darin behauptet er unter anderen das es sehr düster um unsere Meinungsfreiheit steht.
Auf der öfters in kritik stehenden Seite „Achse des Guten“ hat er eine wöchentliche Kolumne „Die Ausgestoßenen der Woche“, wo er angebliche Beispiele für Cancel Culture sammelt.
Schwerpunktmäßig arbeitet er derzeit für den Springer-Verlag.
Auch bei „Viertel nach Acht“ von Bild.TV war er gerade zu Gast“

Ist Holger überhaupt klar warum selbst die besten Jornalisten nur mit langer vorbereitung mit bestimmten Gästen treffen?

Wenn du solche Interviews nicht richtig machst entlarft du niemanden. Sondern sie können kostenlos eine Plattform für ihre Behauptungen finden.

Jemand: „Cancel Culture“

Holger:

1 „Gefällt mir“

Zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage der Meinung, man dürfe nicht alles sagen was man meint.

  1. Quelle?
  2. Definiere „dürfen“
  3. Stimmt ja auch und zwar seit immer
1 „Gefällt mir“

Also die Meihnung Vielfalt der Gäste die Holger einlädt ist Überwältigend.

Da sind VTler aus den Rechten Rand, Cancel Cultur schreier, Recht Radikale, Anti Moslems, Masken Gegner.

Da wird wirklich jedes Extreme Spektrum abgedeckt das es gibt^^
Also jenseits Recht der Mitte;)

Ich bin sicher, Herr Kreymeier wird da alles geben, was er hat, um Veto einzulegen :smile:

edit:
Uh, schau mal einer guck, was der noch für ein Buch (mit-)geschrieben hat :rofl:
So als extrem Rechter nimmt man immer das ganze Paket:

Schluss mit der Klimakrise: Problemlösung statt Katastrophenbeschwörung

Die aktuelle Klimarettung präsentiert sich als Kombination aus Katastrophenbeschwörung und utopischer Hoffnung auf Erlösung durch Wind, Sonne, Elektroautos und Veggie-Burger. Wir müssen weg von solchen vollkommen realitätsfernen Inszenierungen. Und hin zu einer von ernsthaftem Wollen und Forschen getragenen Gestaltung der Welt. Unser Ziel sollte es sein, zehn Milliarden Menschen ein Leben in dem Wohlstand zu ermöglichen, wie ihn heute die westliche Mittelschicht genießt. Mit Autos, mit Flugreisen, mit Fleisch und mit Klimaanlagen. Dafür wird der globale Energieverbrauch trotz weiterer Effizienzgewinne noch deutlich steigen müssen. Die Temperatur des Planeten müssen wir im Auge behalten. Bis Ende des Jahrhunderts sollten wir zu einer aktiven Kontrolle und gezielten Beeinflussung des Klimas übergehen. Die Autoren dieses Buches zeigen, dass die Herausforderung bewältigt werden kann – und es noch lange nicht zu spät ist.