Massengeschmack – das Forum

Das Sonntagsfrühstück gibt es nur hinter der Paywall.

1 „Gefällt mir“

Tscha :shrugdog:

Und warum fandest du es dann so „schade, dass das Thema nicht gewählt wurde?“

Ach ja, klar. Nicht um es anzuschauen oder zumindest erstmal abzuwarten sondern um auch ohne konkreten Anlass die AfD-Keule in Richtung MG zu schwingen. Kann man machen, sollte dann allerdings nicht erwarten noch irgendwie ernstgenommen zu werden. Auch von mir nicht.

2 „Gefällt mir“

Die habe ich ausschliesslich in Richtung Herrn K.s geschwungen, Anlass gibt es ja genug.

Ich finde, auch Du schießt hier zu schnell aus der Hüfte. Bei manchen Politikern oder Persönlichkeiten wünsche ich mir auch, daß sie sich zu bestimmten Themen äußern. Nicht, um ihnen dabei zu lauschen, sondern damit sie Stellung beziehen.
Auch das MG Forum - bei allen Scherzen und Verhöhnungen - bietet trotz allem viel Gelegenheit, Positionen abschätzen zu können, die dort (bzw in den Sendungen) bezogen werden. Es schmerzt fast, es zu schreiben, aber auch hinter der Bezahlschranke heißt nicht hinterm Mond.

Und da es hier noch nicht deutlich wurde: der Vorschlag für das Thema stammt von @eldorado. Vielleicht fühlst du dich ja deshalb auch mit angegriffen. :man_shrugging:

Weiss nicht, ob du hier mich meinst, aber von Herrn K. kann man einfach nichts anderes mehr erwarten. Die Hoffnung stirbt zuletzt, ist aber mittlerweile auch schon tot, nach dem ganzen Ranz, den der verzapft hat und noch immer verzapft.

War so nicht gemeint, die Frage an sich war ja gut :sunglasses:

1 „Gefällt mir“

Nein, ich meine @eldorado.
Ich denke aber auch, man kann Leute noch anders einordnen als AfD und anschließend Nazi.
Selbstverständlich stirbt die Hoffnungen zuletzt, sonst bräuchten wir nicht immer wieder betonen, daß wir keine mehr hegen.
Für mich selbst ist es erschreckend, wenn alles neues und anderes so mit Hass verfolgt wird, wie es uns manchmal gezeigt wird. Kann sein, daß daher der Eindruck entsteht, oder weil man aus der Richtung viel Applaus bekommt. Alles ist woke und unnütz, fremd und deswegen schlecht, daß man in Vereinen und Gruppierungen Sturm laufen muß.
Aber hier wie drüben bin ich mancher Floskel leid.

Das stimnt zwar, fällt mir hier aber erst wieder ein weil du es erwähnst. Spielte bei meiner Reaktion also keine Rolle.

[/quote =„Hauke, post:1213, topic:22“]
Für mich selbst ist es erschreckend, wenn alles neues und anderes so mit Hass verfolgt wird, wie es uns manchmal gezeigt wird
[/quote]

Ich erkenne in den betreffenden Videos Unverständnis und Ablehnung, aber keinen Hass.

Semantik.

Wenn du das meinst.
Ich denke es ist dann aber auch Zeit meinen Auftritt hier zu beenden. Ist mittlerweile recht zweck- und sinnlos was diesen Themenbereich betrifft - für alle Seiten.

1 „Gefällt mir“

Sieht leider so aus.

Das tut mir echt leid.
Ich ging auch bisher nicht davon aus, daß wir einander bekehren wollten. Im Gegenteil, ich fand es gut, die andere Seite der Medaille lesen zu können.
Meist war mit MG das Gesicht von MG gemeint. Im anderen Fall hieß es dann auch Dean oder Lars.
Schade, ein „Zuviel Aufwand für zu wenig User“ hätte ich nachvollziehen können.

1 „Gefällt mir“

Das ist es natürlich ebenfalls, denn im Grunde erzählen hier ja die gleichen 2-3 Leute nur immer wieder wie furchtbar sie bestimmte Beiträge und das MG-Publikum finden.

Schon nachvollziehbar, wenn man nur das YouTube-Erscheinungsbild beobachtet, das „normale“ MG.Programm gibt da doch ein überwiegend anderes Bild. Aber manchmal in der Reaktion hier IMHO auch etwas drüber und da hab ich dann manchmal reagiert. Es ändert aber auch nichts wenn ich mir das zukünftig spare.

3 „Gefällt mir“

Dazu kommt das Holger regelmäßig solche Plattformen besucht.

Das ist so ähnlich wie zu sagen. Ja aber der großteil der Schüler ist doch lieb und nett. Ihr sieht halt nur die paar Drogendieler auf den Schulhof und bildet euch ein Urteil über die Schule. Und nur da unser Direktor ab und zu Walter White trifft heißt es doch nicht das wir ein Problem mit Drogen haben.

MG außen wirkung ist halt sehr problematisch. Und da macht es auch keinen Unterschiede wenn der bezahl content „total anders“ ist.

Oder anderes Beispiel. Du hast eine Luxusauto. Von innen ist es super cool alles was man sich wünschen kann und auch noch Klimaschonend. Das beste Auto überhaupt.
Von Außen ist es komplett verdreckt und Rostig. Erkennt man daran das Problem?

Die AfD-Beiträge von Herrn K. und das von ihm angelockte AfD-Publikum?
Jo. Kann man furchtbar finden oder blinden Auges ignorieren.
Oder sogar toll finden.

Ist aber nervig, wenn das immer wieder jemand sagt, nä?
So wie Klima- oder Gleichberechtigungswokisten immer wieder dasselbe sagen.
Nerv! :roll_eyes:

Nö, bei Leuten die mit ihrem absolut gefestigtem linken Weltbild zu extremen Sichtweisen neigen und diverse Realitäten gerne ausblenden, ist es tatsächlich eher unergiebig statt nervig.

Und da ich weiß, dass du nie eine Entgegnung schuldig bleibst überlasse ich dir nun das Schlusswort. :slightly_smiling_face:

Danke.
Keine Ahnung, wo du da extreme Sichtweisen erkennen willst, es gibt immerhin zwei randvoll gefüllte Threads mit Begründungen für die Ansicht, daß Herr K. unglaublich reaktionär und rechts ist und dabei „Wokies“ und insbesondere das Gendern aufrichtig hasst. Da erkenne ich extreme, sehr gefestigte Sichtweisen, die die Realitäten der Betroffenen ausblenden oder wahlweise für irrelevant erklären.

Zumal Holger wirklich sehr festgefahren in seiner abneigung gegen ÖR ist.

Wenn das nur die einzige Ansicht wäre, in die er sehr festgefahren ist…

1 „Gefällt mir“

Was allerdings nicht heist das er anti Sanktionen wäre. Das halte ich auch für übertrieben.