Massengeschmack – das Forum

Die Frankfurter ultras. Haben übrigens die National hymne ausgepfiffen da sie es sich gewagt haben sie nicht von einen Chor auführen zu lassen.

Das hat mein Herz höher schlagen lassen. Rechte pfeifen freiwilllig die deutsche national hymne aus. Ein Traum:)

Oh cool, danke für’s Raussuchen und Abtippen!

jede Menge Formate die nicht nur keinen öffentlich-rechtlichen Charakter haben sondern darüber hinaus ein Kniefall vor der Verdummung oder Führung von Jugendlichen bedeuten.

Wir erleben bei Funk nicht etwa eine ausgewogene Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken von Zuwanderung, sondern eine Lächerlichmachung derer die auf die Gefahren und Probleme hinweisen. Im Grunde wird uns suggeriert wir lebten in einer fröhlichen und bunten Welt und jeder der etwas dagegen hat, hat nicht alle Tassen im Schrank. Es geht sogar noch weiter: wenn du deutsch bist und nicht irgendeinen Migrationshintergrund hast dann bist du gleich irgendwie uncool.

Von wem stammen denn diese tiefgründigen Erkenntnisse von der indoktrinierten Verdummungsgehirnwäsche unserer Jugend?
Wer will denn da vermehrt über das „Ausländerproblem“ diskutieren?
Shlomo, Höcke, Peter Weber oder Reichelt?
Nee…

Glaubt denn dort ernsthaft irgend jemand dass man durch Moralapostelclips irgend jemand zum Umdenken kriegt? Bei Funk wird komplett vergessen, dass Jugendliche dazu neigen zu rebellieren. Wenn sie das Gefühl haben, Ihnen soll eine bestimmte Meinung aufgedrückt werden, dann vertreten sie erst recht aus Prinzip das Gegenteil.

Exakt! Genau wie Herr Kreymeier und seine Anhängerschaft es nun machen.
Aus Prinzip dagegen sein, ohne darüber nachzudenken, wie rebellische Teenager.

Insofern ist das was Funk hier macht höchst gefährlich, da kann man ja fast froh sein dass das kaum eine Sau guckt.

Soll das heissen, im Grunde hat Funk recht, aber das ist gefährlich, weil die trotzköpfigen Jugendlichen das Gegenteil machen?
Ist das auch die Taktik hinter MG? Umgekehrte Kopfologie?
Rechten Bullshit labern, damit die Zuschauer dann das Gegenteil machen?

Aaaaah! :bulb:

Funktioniert aber ja leider nicht, also kann man wohl davon ausgehen, daß das angenommene Phänomen bei Funk ebenfalls keine Rolle spielt, ergo alles tutti!
Die Methode geht leider nicht auf, sie können also mit dem Mist aufhören, Herr Kreymeier.

2 „Gefällt mir“

Der Thread geht so widerlich rechtsradikal weiter, wie man es im Honigwaben- oder AfD-Heimatforum erwarten würde.

1 „Gefällt mir“

Echt? Und ich hatte ja fast Hoffnung, dass sich jetzt mal der Anteil der User meldet, der jetzt nicht hart Rechts ist :cry: Wenn Holger mal einen rechtspopulistischen Beitrag raushaut stürzt sich das rechte Gesocks im Forum drauf und da hat eher keiner Bock noch zu diskutieren. War so meine hoffnunsvolle Theorie.

1 „Gefällt mir“

Oh ja, die beiden sagen auch kurz was.

1 „Gefällt mir“

Politisch unkorrekte Songs - Welche kennt Ihr?

O cool, demnächst eine Folge mit Nazimucke!

Böse Onkels als linkes Warm up bevor die mittige Musik kommt;) (und gegen BO habe ich nichts)

Es blieb leider nur eine Theorie…

Ja nu, was soll man schon erwarten, wenn mn die MG-Community nach „politisch unkorrekten Songs“ fragt? Da werden nicht Slime oder Wizo bei rauskommen.

Ich schon.

Ich denke auch das so Songs wie „die letzte Sau“ oder ein „Goldfisch namens Michael“ ihnen nicht bekannt ist.

Ich find selbst denken so schwer

Hat keiner gemerkt.

Erinnert mich auch ein bisschen an ein pseudo-linkes Parallelforum, in dem die Leute super sozial sind, aber ihre Kohle nur für Videospiele ausgeben.

Wer hat hier alle Kontoauszüge geleaked an die Alte, die ihr ganzes Geld in Crypto und Aktien versenkt?!

1 „Gefällt mir“

Jeden Monat 1 bis 2 Spiele zu kaufen haut auch voll rein. Da bleibt wirklich nichts mehr von meinen einkommen übrig.

Es wäre schön wenn games die größte ausgabe wäre die man hat.

Aber dieser SVU war da schon teurer. Und die ständigen besuche in Luxus Restaurants. Auch die ganze NFT die ich besitze.
Da bleibt wirklich 0 zum spenden übrig. Weiß garnicht was daran pseudo links sein soll.

Ps: Aber mal ehrlich 1 bis 2 spiele konnte ich mir sogar mit bafög leisten.
Als Harz4 Empfänger wiederum waren selbst videospiele luxus. Das hat aber auch dafür gesorgt das ich die Spiele die ich hatte mehr gewürdigt habe.

Lese ich da etwas Neid heraus? :smiley:

Hmnee, auf was? :thinking:

Das Leute in diesem ominösen „Parallel Forum“ etwa mehr Geld haben als man selber, da diese es für Videospiele ausgeben können? :smiley:

Tatsächlich war ich auch mal überzeugt das Videospiele ultra teuer sind.
Doch inzwischen merke ich das es kein problem ist. Trotz 4 Tage arbeitswoche. Habe aber halt auch keine anderen teueren hobbys

Ach so, seitens ZY meinst du.
Glaub ich net.

Und scummi spielt nur warframe und alte spiele.

Quatsch! Ich zocke durchaus auch neues Zeug, nur nicht so nen Nintendo-Plüschpuppen-Anime-Krempel :stuck_out_tongue:

Bin grad z.B. hier dabei: