Games – und was spielst du?

Ey, das klappt ja wirklich! Ist ja geil!

Hab das ps1 Spiel mal auf ps3 gekauft. Das wirklich geil!

Edit: die App sollte man nochmal updaten, damit man direkt nach diesen Classics filtern kann.

Nice. Also wie Nintendo es handhabt.

1 „Gefällt mir“

Ich verstehe den hype auf Starfield nicht. Wo doch zuletzt alle Tod Howard Spiele Grütze waren.

1 „Gefällt mir“

Yay, direkt als erstes Heute abend Spielen wenn FE3H nicht eher da ist. :3

Hm, ps4 ist viel grösser Bei anderen PS1 titeln ist der unterschied nicht so gross :smiley:

Rewinding und Save States sind tatsächlich für jeden verfügbar. Sehr nice :smiley:

(@charlemagne is ja gut :stuck_out_tongue: )

Aka „cheating“! :stuck_out_tongue:

Ssssssshhhhhhhhhh

Imps die Kravatten tragen^^
Und das Survival Horror level sieht jetzt schon hammer aus. Wird das echt noch teil übertreffen?

Mhh, uncapped FPS ohne option sie zu cappen.
Hoffentlich gibts da bald ne Mod fürn 30 oder 40fps cap

Finde übrigens immer wieder lustig wie JRPGS versuchen Loli Charakter zu den coolsten Charaktern in Line Up zu machen. Natürlich packt Tita eine Minigun für ihren Special aus^^

Und natürlich ist sie nur eine von 2 Fernkämpfern und macht Fläschen Schaden als standart angriff. In einen Spiel in welchen Magie genau deswegen so extrem wichtig ist wegen AOE spells^^

Klar hat sie wenig bewegungs punkte, hat kaum HP und wenig MP punkte. Aber AOE als standart angriff ist halt so extrem stark + ihr S-craft welche den meisten Schaden von allen angriffen macht. Das sie ihr auch 1 HP hätten geben können und es wäre immer noch OP^^

Die Prolog story ist ultra gerusht. Und natürlich auch fan fiction. Doch zumindest sieht man auch mal all die ominösen mächtigen Verwanden der Studenten in Action.

Hier auch mal ein random Bild, einfach um der Anime-Übermacht im Thread entgegenzuwirken! :stuck_out_tongue:

Yakuza 3 sieht auch heute noch wunderschön aus. Ist die Remaster Version für PS4, die im Endeffekt „nur“ Auflösung auf 1080p hochhebt und auf 60fps geht. Texturen, Modelle usw. sind noch wie die PS3 Version.

Aber gibt tatsächlich „neuen“ Content.

Wer Bock auf ne Trivia Stunde hat

Ich muss hier nun um einiges ausholen.

Yakuza 1 erschien ja urspünglich für die PS2 und hat im Westen eine komplette Englische Vertonung, sogar mit teils hochkarätigen Sprechen wie Mark Hamill in der Rolle des Goro Majima (Nebencharakter der sehr schräg und etwas verrückt ist)

Jedoch hat sich das Spiel im Westen nicht so dolle verkauft, ab Yakuza 2 gab es (für viele Jahre bis hin zu Yakuza 6 auf PS4) nur den Japanischen Dub mit Englischen Untertiteln. Die Übersetzung wurde damals von einer externen Firma angefertigt.

Diese externe Firma hat jedoch einen… nicht so guten Job gemacht. Die Übersetzung weicht an mehreren Stellen teils drastisch vom Original ab und es wurden sogar einige Referenzen auf japansiche Kultur getilgt. Vermutlich hatte SEGA Angst das die Käufe noch weiter einbrechen oder es war nen eigenes Ding der Firma und SEGA hatte sich nicht drum gescheert.

Jedenfalls sind sämtliche japanische Anreden bis zu Yakuza 5 nicht mehr vorhanden. Sachen wie „-san“, „-kun“, „-chan“ etc. etc. sind komplett weg und wurden „richtig“ übersetzt. Kiryu wird also nun nicht mehr als Kiryu-san sondern als Mr. Kiryu angesprochen. Das zieht sich so komplett durch.

Absurd wird es, wenn Verniedlichungen benutzt werden. Der erwähnte Goro Majima redet Kiryu immer als „Kiryu-chan“ an, gerne auch mit besonderer Betonung auf das „Chan“ (Kiryu-chaaaaaaan!) In der damaligen Übersetzung wurde daraus „Kazzy“ (ich verarsch euch nicht, habs selber gespielt).

Während das vll. noch verschmerzbar (zähneknirschend) ist, wurden jedoch auch Namen geändert. Kiryus voller Name ist Kazuma Kiryu. Dieser ist ein Waise und wurde von seinem Ziehvater „Shintaro Kazama“ großgezogen. Jetzt sehen wir hier schonmal das „Problem“. Kiryus Vorname ist „KazUma“ und Shintaros Nachname „KazAma“

Jedenfalls sah man da wohl ein Problem, deshalb änderte man einfach mal den Nachnamen von Kiryus Ziehvater auf „Fuma“. Es wurden auch mehrere Orte bzw. Örtlichkeiten im Namen geändert.

Im 3. Teil leitet Kiryu nun selber ein Waisenhaus, in der damaligen Übersetzung wurde das „Sunshine Orphanage“ genannt, das ist aber eine Fehlübersetzung, eigentlich heißt es richtig „Morning Glory Orphanage“. Das führte in späteren Teilen zu Problemen, da dann auch ein Cabaret Club namens „Club Sunshine“ eingeführt wird. Der definitiv nix mit einem Waisenhaus zu tun hat.

Wie gesagt zogen sich diese Fehler als auch die generell nicht sehr „faithfulle“ Übersetzung bis zu Yakuza 5 hin. Yakuza 5 war der letzte Teil für die PS3.

Meines Wissens nach, kaufte SEGA in dem Zeitraum ATLUS auf, die ein eigenes Übersetzungsteam hatten. SEGA setzte dann dieses nun interne Team an zukünftige Übersetzungen.

Yakuza 0, ein Prequel zur Serie und welches das erste Yakuza auf der PS4 war, war der erste Yakuza Titel der von den Team übersetzt wurde. Das Team führte eine deutlich bessere Übersetzung ein, die sehr nahe am Original war und auch wieder die korrekten Anreden einführte. Kiryu-san wird also nun auch hier wieder als Kiryu-san angesprochen. Auch wurden die Namensänderungen rückgängig gemacht.

Das zog sich dann so durch, Yakuza Kiwami war ein Remake vom ersten Yakuza für die PS4 und auch hier wurde besser und korrekter übersetzt.

Im gleichen Zeitraum erfuhr die Serie einen ziemlichen Aufschwung, ich persönlich bin in die Serie auch mit Yakuza 0 reingekommen. Da PS3 Titel nicht auf der PS4 liefen (und auch vermutlich nie werden, abseits Streaming) gab es für neue Fans, die nur eine PS4 hatten, keine große Chance die alten Titel zu spielen, außer eine PS3 sich zu besorgen (so wie ich hust hust).

Jedenfalls lies sich SEGA irgendwann breitschlagen, und kündigte eine Remaster Collection an, diese bringt Yakuza 3, 4 und 5 in aufgehübschter Form (Auflösung und FPS) auf die PS4, wodurch man mit dem ebenfalls später remakten Yakuza 2 (Kiwami 2) nun die gesamte Serie von 0 bis 6 auf der PS4 durchzocken konnte.

Jedoch stieß man sehr zügig auf ein „Problem“. Hätte man die alten Übersetzungen von Yakuza 3,4 und 5 genommen wäre es definitiv zu Verwirrungen gekommen, spätestens bei den Namensänderungen.

Das Übersetzungsteam konnte aber tatsächlich erreichen, das SEGA es gestattete das eine komplette Neu Übersetzung in Auftrag gegeben wurde, also intern. Für die Remaster Versionen von Yakuza 3,4 und 5 wurde also eine komplett neue Übersetzung angefertigt.

Hier wurden nun also auch alle Fehler aus der Vergangenheit behoben und generell wurde jeder Satz neu angegangen und hat sich irgendwie geändert. Teilweise war die alte Übersetzung auch sehr „rough“ und vermittelte falsche Eindrücke von Charakteren z.b. war manchmal Kiryus Dialog etwas sehr kalt oder agressiv wo er das im Original gar nicht war. All das wurde hiermit behoben.

Jedoch blieb es nicht dabei, damals erschein Yakuza 3 im Westen nur geschnitten (egal welche Region). Es gab ein Minispiel in welchem man Hostessen für einen Cabarate Club anwerben musste und man den Club etwas managen musste, als auch mit dem Mädels „Dates“ spielen musste um sie zu trainieren.

Das Minigame samt aller Sidequests die sich daraufbezogen flogen damals raus. Auch war das Karoke Minigame, welches hier neu war und später sehr große Bekanntheit erlangte, etwas runtergedampft und es wurden, ich glaube, 3 ganze Songs gestrichen.

Die Remaster Version von Yakuza 3 stellt diesen geschnitten Content wieder komplett her und übersetzt ihn natürlich.

Hut ab für SEGA, das nenn ich Fanservice!

Oh, nächste Nintendo direct wohl nur Third Party games. :frowning: uA Persona und ein Port von nem 4jahre alten Spiel.

Evil Sothis ist so merkwürdig.

Dealabs user billbil-kun, who has been accurately leaking the PS Plus line-ups almost every month since September 2021, has revealed what they claim to be the new titles coming to the service in July.

The new batch of games reportedly includes Crash Bandicoot 4 and Man of Medan, the first game in The Dark Pictures anthology.

According to billbil-kun, the three games available from July 5 to August 2 will be: